• SFN

Großer Stegeinsatz am Samstag, 22.08.2020


Hoch motiviert  trafen sich die arbeitswilligen Helfer um 9.00 Uhr am See. Die Wetterbedingungen waren optimal; 25 Grad Außentemperatur und 25 Grad Wassertemperatur.

Geplant war, an den Stegelementen unter dem Zelt die Schaumfässer zu entfernen und gegen Luftfässer auszutauschen, um die Tragkraft des Zeltplateaus zu verbessern.

Der Verein hat hierfür ein Lufthebekissen, wie sie bei den Feuerwehren im Einsatz sind, angeschafft.



Um die Fässer austauschen zu können, mussten die Stegelemente ca. 2 Meter voneinander getrennt werden. Das ging natürlich nur mit dem entsprechendem Werkzeug; 46 Schlüssel, Vorhammer, Brechstangen und starken Männern!

Die Zeltstützen mussten auf einer Seite mit Gerüstdielen unterbaut werden.

Die Elemente wurden dann mit langen Tauen von den gegenüberliegenden Auslegern mit Muskelkraft auseinander gezogen und vertäut. Hier war Teamgeist und Genauigkeit gefragt.

Danach konnte mit dem Fässeraustausch begonnen werden. Unser neues Lufthebekissen kam zu einem 10stündigen Dauereinsatz. So wurden ca. 70 Fässer ausgetauscht. Das ist gut die 4fache Menge gegenüber unserer herkömmlichen Methode. (Fazit: Die Investition des Lufthebekissens hat sichschon beim ersten Einsatz. auch unter der Betrachtung einer auf ein Minimum reduzierten Unfallgefahr, gelohnt!)

Mittags wurden die hungrigen Helfer mit Würstchen und Brötchen versorgt. Danach ging es wieder motiviert weiter: „Fässer raus, Fässer rein, aufpumpen, weiter…!“




Am Nachmittag gab es noch leckern selbstgebackenen Kuchen.

Durch diese Arbeitserleichterung und dem Arbeitserfolg waren einige nicht mehr zu bremsen. Um 19:30 Uhr waren dann alle die noch da waren so platt, dass sie nur noch schnell nach Hause wollten.

Der Vorstand dankt allen Helfern für ihren wirklich tollen Einsatz.


Verfasser: Marga und Gerd



111 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Öffnung Steganlage

Liebe SegelfreundeInnen, am Freitagmorgen wird die Sperrung der Steganlage aufgehoben. Momentan laufen noch entsprechende Reinigungsmaßnahmen der Treppe und Toilette, zudem muss die Elektrische Anlage